keyvisual
keyvisual
keyvisual
keyvisual
keyvisual

WIR SUCHEN SIE!

Haben Sie eine kaufmännische Ausbildung absolviert, Lust, sich zu verändern und gar in einem ungemein spannenden Segment der Immobilienwirtschaft tätig zu sein? Dann rufen Sie uns einfach an bzw. schreiben uns unter pk@buller-immobilien.de

 

 

 

WIR SIND FÜR SIE DA...

Die Corona-Pandemie hat uns unsere Grenzen aufgezeigt und vor Augen geführt, wie zerbrechlich, wie fragil unser Leben geworden ist, wie schnell dieses aus den Fugen geraten kann.

 

Wir sind hilflos, werden demütig.

 

Nichts ist mehr wie gestern, nichts scheint weiterhin Bestand zu haben. Die Pandemie hat uns die Verletzlichkeit unseres Lebens vor Augen geführt. Wir erkennen, ein „weiter so“ kann es nicht geben.

 

Wir streben nach einer Veränderung. Und stellen auch unser eigenes Umfeld zur Disposition. Wir sind bereit, unser Leben neu zu ordnen.

 

Wir sind bereit, unserer Zukunft eine neue Chance zu geben.

Immobilien-Service Falco Buller KG
SEIT FAST 50 JAHREN IHR MAKLER IN BAD OEYNHAUSEN

Sie fühlen, der Zeitpunkt für eine Veränderung Ihrer bisherigen Lebenssituation ist gekommen.

 

Sie sind jedoch unsicher, die richtige Entscheidung zu treffen, denn Sie erkennen, auch eine Veränderung muss sorgfältig bedacht werden, bedeutet diese doch gleichwohl den Verlust von Liebgewonnenem. Sie sind unsicher.

 

Jetzt wünschen Sie sich einen vertrauenswürdigen Partner an Ihrer Seite, mit dem Sie sich austauschen können. Einen Partner, der ihn Sie in Sie hineinhorcht. Einen Partner, der Ihre Empfindungen und Ihre Bedenken versteht. Einen Partner, der sich in Sie hineinzuversetzen weiß. Einen Partner, der Ihr Vertrauen verdient, der sie begleitet. Einen Partner mit der erforderlichen Kompetenz. Einen Partner mit dem nötigen Respekt. Einen Partner mit der erforderlichen Qualifikation.

 

Eine individuelle und objektive Beratung ist Ihnen wichtig, denn Sie wollen nicht als ein Kunde „von der Stange“ angesehen werden.

 

Ich reiche Ihnen meine Hand. Ich horche in Sie hinein. Ich stelle Ihnen meine 50-jährige Erfahrung, meinen 50-jährigen Erfolg zur Seite. Denn dieser Erfolg ist das Resultat stetigen Werdens, Veränderns und Verbesserns.

 

Auf mich und mein Team können Sie zählen. Wir werden Ihr in uns gesetztes Vertrauen bestätigen.

 

Wir beraten Sie gern zu jeder Zeit. Unverbindlich. Kostenlos.

 

Ihr Falco Buller und Team

Angebot der Woche

Einfamilienvillenanwesen Einfamilienvillenanwesen Einfamilienvillenanwesen Einfamilienvillenanwesen Einfamilienvillenanwesen Einfamilienvillenanwesen Einfamilienvillenanwesen Einfamilienvillenanwesen
Objektnr.:
4278
Bezeichnung:
Einfamilienvillenanwesen
PLZ/Ort:
32547 Bad Oeynhausen
Ortsteil:
Oberbecksen
Kaufpreis:
1.575.000 €
mehr Informationen

Gutschein

Für eine unverbindliche Bewertung Ihrer Immobilie.

anfordern

Express-Suche

News

Mieterhöhung: Bleibt die Miete unterhalb des Üblichen, darf auch falsch gemessen werden

Der Bundesgerichtshof hat entschiedne, dass Mieter auch dann an eine Mieterhöhung gebunden sind, wenn ihre Wohnung tatsächlich kleiner ist als vom Vermieter zugrunde gelegt. Die höhere Miete muss also weitergezahlt werden, obwohl die mit einer falschen Rechengrundlage ermittelt worden ist. Das gelte jedenfalls solange sie unterhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete bleibt.

Im dem konkreten Fall war die Wohnung mit 114 Quadaratmetern ausgewiesen, in Wahrheit war sie nur 102 Quadratmeter groß. Damit betrug die Differenz mehr als 10 Prozent, was einer Mieterhöhung eingentlich entgegensteht.

Aber weil auch die "neue" Miete unter Berücksichtigung der wahren Fläche unterhalb der in dem Wohnbereich üblichen Quadratmetermiete lag, musste sie weiterhin gezahlt werden. (Etwas anderes könne gelten, wenn die Mieterhöhung auf der Grundlage einer zu hoch angesetzten Wohnfläche und einer Quadratmetermiete, die bereits der ortsüblichen Vergleichsmiete entspricht, vereinbart werde.)

Quelle: ivd Zeitschrift immo.professional 02/2020 (BGH, VIII ZR 234/18)

 

 

-

 

Hundegebell kann Kündigung rechtfertigen:

 

Berlin (dpa). Hunde dürfen in der Regel in Mietwohnungen gehalten werden. Der Mieter und Hundehalter sollte dann aber Rücksicht auf die Nachbarn nehmen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschlang hin. Dabei ist gelegentliches Hundegebell durch Vermieter und andere Mieter zu akzeptieren, denn das gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung, wenn Hundehaltung erlaubt ist.

 

Alledings kommt es auf die Dosis an: Insbesondere länder anhaltendes Gebelle zu verschiedenen Tages- und Nachzeiten kann als Störung des Hausfriedens angesehen werden. Folge kann eine fristlose Kündigung des Mietverhältnisses sein, wie eine Entscheidung des Amtsgerichts Potsdam zeigt. Gegen das nächtliche spazieren gehen mit dem Hund  können sich Nachbarn allerdings nicht zur Wehr setzen. Auch während der Ruhezeiten - nach 22 Uhr - ist es jedem Hundebesitzer erlaubt, mit seinem Hund duch das Treppenhaus zu gehen.

 

Az.: 26 C 76/00 / Quelle: Neue Westfälische Zeitung

 

-

 

Fast jeder siebte Deutsche gibt rd. 40 % seines Einkommens für´s Wohnen aus.

 

Das muss nicht sein!

 

Sprechen Sie uns an, wir vermitteln Ihnen gern einen Finanzberater, der Ihnen aufzeigt, wieviel Kosten auf Sie, z. B. bei einem Erwerb einer Eigentumswohnung, zukommen.

 

Wir bieten Ihnen tolle Immobilien, z. B. ein Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung oder auch ein Mehrfamilienhaus, als Kapitalanlage an.

 

Gern erwarten wir Ihren Anruf. Tel.: 05731-176060

 

Unser Schwerpunkt ist Ihre Zufriedenheit.

Wir vermitteln, schon fast 50 Jahre Immobilien, im Raum Bad Oeynhausen (Werste, Eidinghausen, Dehme, Rehme, Wulferdingsen, Volmerdingsen, Bergkirchen, Lohe, Südstadt, Innenstadt, Oberbecksen), Löhne (Gohfeld, Obernbeck, Mennighüffen, Ort, Bahnhof), Vlotho und auch Überregional, wie z. B. in Köln, Berlin oder gar auf Mallorca.